Die unheimliche Gestalt

0
© Gerd Altmann/Shapes:Graphicxtras / pixelio.de

Meine Eltern waren am Wochenende ohne mich und meinen kleinen Bruder verreist. Wir haben uns einen netten Abend gemacht und gingen spät schlafen. Ich habe mich hingelegt, schaltete das Licht aus und öffnete noch das Fenster, weil es im Zimmer so warm war. Der Wind bewegte die Vorhänge am Fenster. Plötzlich ging die Tür von meinem Zimmer auf. Ich dachte zuerst, mein Bruder käme herein. An den Umrissen erkannte ich jedoch, dass die Gestalt beängstigend groß war. Ich verbarg meinen Kopf unter der Decke und versuchte mich zu beruhigen. Durch die Decke konnte ich eine Art Licht sehen, das sich hin und her bewegte. Sollte ich um Hilfe rufen? Aber was, wenn die Gestalt gefährlich war?

Ich entschloss mich, lieber noch ein wenig zu warten. Ich machte mir vor Angst fast in die Hosen! Etwas kam meinem Bett immer näher und näher. Mein Herz klopfte so stark, dass ich fast nicht mehr atmen konnte. Die Schritte kamen immer näher und näher. Jetzt schwitze ich so sehr, dass mein ganzer Pyjama nass war. Als die Gestalt meine Decke wegziehen wollte, huschte ich sofort unter mein Bett. Jetzt sah ich nur noch die Beine der Gestalt. Plötzlich guckte sie unter mein Bett und um überhaupt etwas sehen zu können, leuchtete sie noch zusätzlich mit ihrer Taschenlampe unter mein Bett. Ich kroch schnell in die hinterste Ecke. Dann bemerkte ich, dass irgendetwas auf meinem Rücken krabbelte.

Es war eine Spinne! Sie war haarig und fett. Ich erschrak so sehr, dass ich sofort unter meinem Bett hervor sprang und vergaß, dass da in meinem Zimmer etwas war. Doch als ich vom Boden aufstand, war die Gestalt mit dem komischen Licht weg. Ich drehte mich um und sah nur, dass meine Action-Figur auf dem Regal lag und die Lampe der Figur immer noch an war.

Der Schatten meiner Action-Figur war gewaltig groß und weil ich so eine Angst hatte, hatte ich mir auch noch vorgestellt, dass sich der Schatten bewegen würde. Jetzt legte ich mich in Ruhe in mein Bett und schlief tief und fest wieder ein.

[twitter_hashtag hash=“Kinder, Kindergeschichten, Geschichten“ number=“3″ title=““Tweets für {http://integrationsblogger.de/die-unheimliche-gestalt/?lang=de}“]

Kommentare

Kommentare

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Seyma und ich bin 13 Jahre alt. Ich gehe jetzt in die 7.Klasse auf ein Gymnasium. Ich bin die älteste Tochter von Resul Özcelik. Hier schreibe ich darüber was ich über die aktuellsten Themen denke, schließlich wäre es auch ganz interessant wie eine Jugendliche über dies und das denkt. Ich schreibe auch über meinen Alltag Zuhause und in meiner Internatsschule. Viel Spaß beim Lesen meiner Beiträge!

Comments are closed.

Die Integrationsblogger