Showing 1 of 1

Wir beide müssen uns kennen lernen. Definitiv !!!

Bin jetzt ganz frisch Blogger geworden. Aber da gibt es einige Dinge, die Du über mich wissen solltest. Mein Job ist es dir dein Verständnis zu öffnen. Das kann ich nur, wenn Du weisst, mit was für einem Wahnsinnigen Du es zu tun hast.

Mein Name ist Heval, von dem auch mein Pseudonym HevaLismus herkommt. Bevor mich jetzt stolze türkische Nationalisten an den Pranger stellen, möchte ich von Anfang an mal klarstellen; es hat nichts mit irgendeiner Kurdischen Untergrundorganisation, einer sogenannten Terrororganisation oder irgendwelchen politischen Idealen zu tun.

Ich bin der Heval, mit einer türkischen Mutter und einem kurdischen Vater. Ich habe eine paradoxe Einstellung zu meinem Nationalstolz. Gleichermaßen bin ich verdammt stolz Türke und im selben Atemzug auch unglaublich Stolz kurdischer Herkunft zu sein. Ich werde weder das Eine, noch das Andere von mir weisen. Aber ich weigere mich mir den Titel des Deutschtürken verleihen zu lassen. Bin in keiner Weise Deutschtürke.

Was bin ich nun? Kurdischtürke oder eher Türkischkurde? Eher bin ich ein Mischling, aber kein Deutschtürke. Sowas kann man in den Vereinigten Staaten machen. Afro Amerikaner. Die haben ja auch gar keinen Bezug mehr zu ihren afrikanischen Wurzeln, ihrer afrikanischen Tradition und ihrer afrikanischen Kultur. Ich weiß ganz genau wo ich her komme, kenne meine Tradition und meine Kultur, die ich auch Tag für Tag auslebe. Ich bin kein Deutschtürke. Ich bin Heval der kurdische Türke aus der Türkei, der in diesem wunderschönen Land lebt. Der sich integriert fühlt, da er seine Wurzeln noch nicht verloren hat.

Kann mich, wenn ich mich besonders anstrenge sehr gewählt ausdrücken, was mir eigentlich ziemlich missfällt. Bin eher frei Schnauze. Bin eher der, mit den vulgären Ausdrücken, der mit dem Schandmaul. Ich hasse Zensur. Vor allem Situationen in denen ich gezwungen bin, auf meine Wortwahl achten zu müssen.

Meine Aufgabe hier ist, Dich davon abzuhalten diesen Blog wegzuklicken. Deine Aufgabe ist, weiter zu lesen und es zu genießen, wenn ich den vielen verschiedenen Stimmen in meinem Kopf eine Stimme gebe. Wer weiß, vielleicht sind Deine Stimmen ja konform mit meinen.

Erfülle gerne das Klischee des Kanaken in Deutschland. Es amüsiert mich :-). Werde ums verrecken auch nichts daran ändern, auch wenn meine Frau mir deswegen immer wieder gerne mal die Zähne ausschlagen möchte. Ich bleibe Standhaft in meinem Wahnsinn.

Jetzt haben Wir beide uns ein wenig kennengelernt. Zumindest kennst Du nun einen winzigen Bruchteil von mir. Und wenn Du artig die nächsten Blogs liest, nicht nur die aneinander gereihten Buchstaben, sondern die Seele dazwischen, wirst Du mich noch viel besser kennenlernen.

Aber nun ist der Anfang getan, das Ende wird so schnell nicht kommen. Also sei fit für den morgigen Tag, trink dein Glas Milch aus, leg die Micky Mouse bei Seite und schließe Deine Augen. Ich werde Dir immer wieder schreiben.

Auf Willesähn

Kommentare

Kommentare

Share.

About Author

Hevalismus

"Şairim; zifiri karanlıkta gelse şiirin hası, ayak seslerinden tanırım. Ne zaman bir köy türküsü duysam, şairliğimden utanırım... "

Comments are closed.

Die Integrationsblogger