Effizienz und wirtschaftliches Handeln in Einklang bringen – das hat sich Yokogawa zum Ziel gemacht. Rund 11% des gesamten Energieverbrauchs in Deutschland beansprucht die chemische Industrie und deshalb sieht Yokogawa in diesem Bereich großes Potenzial effizienter und bewusster zu arbeiten. Zu diesem Zweck wurden im Rahmen eines Energieeffizienzmanagements Handlungsempfehlungen entwickelt, mit denen man den Energieverbrauch um bis zu 3% reduzieren kann. Was sich zunächst nach wenig anhört, ist in Zahlen gemessen eine Einsparung von ca. 5.500.000.000 kWh im Jahr. Mit dieser Energie könnte man beispielsweise mit dem Fahrrad 8,3 Mio. Mal die Erde umrunden – ein Mensch würde dafür 3,9 Mio. Jahre brauchen!

Yokogawa kann besonders in der Chemie- und Pharmabranche eine hohe Expertise vorweisen und wird aufgrund dessen auch als Center of Excellence (CoE) BatCHemical bezeichnet. Dies erlaubt es Ihnen wertvolle Handlungsempfehlungen im Zusammenhang mit Energielösungen in dieser besonderen Branche zu geben.

Kommentare

Kommentare

Share.

About Author

Die Integrationsblogger

Comments are closed.

Die Integrationsblogger