Eine Inspirationsquelle – Der Regenbogen

9

Der Regenbogen erscheint nach dem Regen und ist kunterbunt. Mit seinen Farben Gelb, Rot, Grün, Blau, Orange und Lila. Wenn diese Farben zusammentreffen ergibt es einen wunderbaren Ausblick.

Ich vergleiche manchmal den Regenbogen auch mit den unterschiedlichen Nationalitäten. Türken, Deutsche, Engländer, Araber usw… Nationalitäten, die zusammen existieren und einer Menschheit entgegen lächeln können.

Oder ich wünsche mir, dass alle Nationen sich ein Beispiel an einem Regenbogen nehmen. Wenn rot auf gelb trifft ergibt es eine andere Schönheit. Genau das Gleiche geschieht, wenn lila auf orange trifft.

Ich bin überzeugt davon, dass es einen ähnlichen Effekt geben wird, wenn die unterschiedlichen Nationen so nebeneinander stehen oder stehen könnten.

So wie jede Farbe für sich etwas Spezielles ist, so ist auch jede Nation für sich etwas ganz besonderes und spezielles.

Wenn wir schon unter demselben Himmel Leben, die selben Gefühle teilen, verdient die Erde nicht eine Einheit und einen Zusammenhalt?

Braucht die Welt nicht die Nudeln Italiens oder die Kartoffeln Deutschlands?

Wenn wir das Leben unterstützen wollen, bin ich der Ansicht, dass wir alle Menschen gleichermaßen wertschätzen sollten. Wir sollten jedem ein ebenwertiges Leben anbieten. Wir sollten Brücken zwischen den Kulturen bauen.

Ich bin überzeugt davon, dass wenn man eine Nation näher kennenlernt, alle Vorurteile dahin schwinden werden. Denn der Schwiegersohn des Propheten (s.a.v.) Ali (ra) hat gesagt, dass der Mensch Feind dessen ist, was er nicht kennt. Es ist unmöglich etwas Unbekanntem mit Toleranz und Liebe entgegen zu kommen.

Wenn wir schon mal dabei sind; haben Sie schon mal Pommes gegessen, die von Ihrem deutschen Nachbarn zubereitet wurde? Oder Nudeln mit Soße von Ihrem italienischen Freund?

Wann hat Ihr deutscher Nachbar das letzte Mal von Ihrer Tarhana-Suppe [1] gekostet?

Vergessen wir bitte nicht, niemand hat sich seine Nationalität und Sprache ausgesucht, bevor er auf die Welt kam. Demnach ist es normal, dass jeder seine eigene Rasse liebt. Aber durch die Herabstufung anderer Rassen ändert sich das und es führt zu Rassismus.

Wissen Sie woran mich der Regenbogen noch erinnert? Hilfsbereitschaft…

Wenn eine Naturkatastrophe stattfindet, schließen sich Menschen aus allen Nationen und Religionen zusammen und sie tun alles was ihnen möglich ist, um den geschädigten Menschen so schnell wie möglich zu helfen.

Zusammen Hand-in Hand unter demselben Himmel, so wie ein Regenbogen…

Mögen wir viele Regenbögen  haben…


[1] Tarhana ist eine vergorene und getrocknete Mischung aus Mehl, Joghurt und Gemüse, die in der türkischen Küche für die Zubereitung von Suppen verwendet wird. (Wikipedia)

Kommentare

Kommentare

Share.

About Author

1984 wurde sie in Halle/Westfalen geboren. 2012 hat sie ihr Studium in Soziale Arbeit an der FH Bielefeld abgeschlossen. Im moment arbeitet ich als Sozial-Arbeiterin beim Jugendamt. Andere Tätigkeiten sind, Kolumnen und Bücher schreiben. Als freie Journalistin hat sie bereits in einigen türkischen Tageszeitungen gearbeitet. Seit 2010 ist sie DIB-Autorin.

9 Kommentare

  1. Cigdem Mercan on

    Sehr sehr schön Pinar 🙂 Eine schöne Ansicht der Dinge und eigentlich wie es sein sollte.

  2. Sevgili Pinar yazini zevkle okudum. benzetme ve karsilastirmalarin isabetli ellerine saglik.

  3. Eren Zeynep K on

    ellerine yüregine saglik pinar abla (tam olarak öyle mi ifade edilir bilemedim) bütün yazilarini okumak nasip olmuor ama okudum yazilarini gerckdn cok begeniyorum

  4. Sehr schöner Blick auf die Nationalitäten und dem Wunsch des Eins sein.Der Anblick eines Regenbogens ist leider eine Seltenheit und so findet man das Zusammengehörigkeitsgefühl auch nur selten, aber es ist da und das gibt Hoffnung.

Die Integrationsblogger