Showing 1 of 1

Dies soll meine erste Geschichte im Blog: „Die Integrationsblogger“, sein. Es ist eine Indianergeschichte, die ich aus Indianer-Bildern erstellt habe.

Jagdglück – die Vorräte gehen aus

Die vorräte an Fleisch sind Schwarze Feder und Schneller Hirsch ausgegangen. Unten am See laufen sie bis zur Nacht herum, um nach Nahrung zu suchen.

Das Gewitter überrascht die Indianer

Auf einmal taucht ein heftiges Gewitter auf. Schwarze Feder und Schneller Hirsch bauen sich ein Tipi auf um sich vor dem Gewitter zu schützen und übernachten dort.

Aus dem Tipi zur Jagd des Bärs

Am nächsten Morgen wachen sie mit einem lauten Bärengebrüll auf. Vor Schreck holen sie ihren Bogen raus und laufen in den Wald um den Bären hinterher zu jagen. Sie erwischen den Bären mit einem Schuss und schleppen den leblosen Körper des Bären bis zum Lager. Eine Squor (die Frau von schwarze Feder) hat das Feuer angezündet und das Fleisch über das Feuer gehängt. Sie haben jetzt so viel Fleisch, mit dem sie für die nächsten Wochen über die runden kommen können.

Das war meine erste Geschichte. Ich wünsche euch frohe Ostern. Bis zur nächsten spannenden Geschichte.

Eure Seyma

0%
0%
Awesome

Kommentare

Kommentare

Share.

About Author

Hallo, mein Name ist Seyma und ich bin 13 Jahre alt. Ich gehe jetzt in die 7.Klasse auf ein Gymnasium. Ich bin die älteste Tochter von Resul Özcelik. Hier schreibe ich darüber was ich über die aktuellsten Themen denke, schließlich wäre es auch ganz interessant wie eine Jugendliche über dies und das denkt. Ich schreibe auch über meinen Alltag Zuhause und in meiner Internatsschule. Viel Spaß beim Lesen meiner Beiträge!

5 Kommentare

  1. War nett zu lesen,

    Eine Rezeptidee für einen Bärengulasch wäre ein netter Gimmick gewesen 😀

    Indianer auf einer Intergrationsseite, welches Volk hat sich so gut ins Land der Indianer Intergriert, das nun die Einheimischen selber zu einer Art Migrant wurden? Na wer kennt die Antwort..

  2. Christian Runkel on

    Schöne Geschichte – Indianer sind gut für die Integration, Indianer lieben wir alle in gleicher Weise. Oder hat hier einer was gegen Winnetou?

  3. Liebe Seyma, in Vorfreude auf die nächste Geschichte wünsche ich dir, deinen süßen Schwestern und deinen Eltern schöne Ferien!

Die Integrationsblogger