Showing 1 of 1

Frisch 18 geworden, Führerschein gemacht und hin und wieder mit Mamas Wagen losgefahren. Die neue Freiheit der Mobilität scheint grenzenlos. Die große weite Welt steht offen und wartet darauf entdeckt zu werden. Fehlt nur noch eines; das erste eigene Auto. Nun beginnt die große Suche nach einem geeigneten Fahrzeug zum passenden Budget. Die Ansprüche sind da unterschiedlich. Soll das Auto besonders chic sein? Oder besonders sportlich? Vielleicht muss ja ein richtiges Mädchenauto her, mit Glitzereffekten und rosa Felgen. Oder vielleicht hat das Traumauto eine eingebaute Spezialsoundanlage. Für manche ist es einfach nur wichtig, dass das Auto verlässlich von A nach B kommt. Zum Beispiel zum ersten richtigen Arbeitsplatz.

Aber ist das erste Auto einmal gefunden kommen ganz andere Fragen auf. Allen voran die Frage, welche Versicherung man braucht. Natürlich erstmal eine Haftpflichtversicherung. Aber was sonst noch? Auf in den Versicherungsdschungel. Für welches Auto lohnt sich eine Vollkasko Versicherung? Bei welchem reicht auch eine Teilkasko? Was ist eigentlich eine Insassen-Unfallversicherung? Und wer braucht so etwas? Und wozu braucht man einen Schutzbrief? Wer mit dem Auto auch ins Ausland fahren möchte, denkt vielleicht über eine Reisegepäckversicherung nach. Und was hat es mit der Mallorca-Police auf sich? Fragen über Fragen. Und es sind Fragen die man besser schon vor dem Autokauf abklärt, denn unterschiedliche Autos brauchen nicht nur unterschiedliche Versicherungen, sondern haben auch unterschiedliche Tarife. Also besser früh genug informieren.

Unterschiedliche Tarife bieten auch unterschiedliche Versicherungsgesellschaften an.  Auch regionale Unterschiede gibt es. Eine Vollkasko Versicherung in Bayern kann zum Beispiel teurer sein als eine In Niedersachsen. Die günstigste Haftpflichtversicherung gibt es in Brandenburg. Trotzdem gibt es auch in Bayern Möglichkeiten zu sparen. Wichtig ist, dass man gut vergleicht und sich die Informationen von einer unparteiischen Seite holt. Die Versicherer können einem viel erzählen! Die wollen schließlich Umsatz machen. Die oben genannte Insassen-Unfallversicherung, zum Beispiel, brauchen die meisten Menschen eigentlich nicht. Trotzdem sind sie sehr beliebt. Das freut die Versicherer natürlich.

Mit etwas Recherche und Geschick schafft man es aber auch durch den dichten Dschungel der Versicherungsangebote. Zahlt-die-vollkasko.de kann in diesem dichten Dschungel helfen, besser klar zukommen und die richtige Versicherung zu finden.

Dann steht der großen Freiheit mit dem ersten Traumauto nichts mehr im Wege. Außer vielleicht das Budget. Aber das, ist eine andere Geschichte.

Kommentare

Kommentare

Share.

About Author

Die Integrationsblogger

Comments are closed.

Die Integrationsblogger