Showing 1 of 1

Erste Dates können häufig zur reinsten Katastrophe werden. Wer kennt es nicht? Die wenigsten Menschen lernen sich heut zu Tage noch persönlich, beim Einkaufen, oder auf Partys kennen. In den meisten Fällen verwendet gerade die jüngere Generation, Dating Apps, wie Tinder oder Lavoo, immer in der Hoffnung, die eine große Liebe kennenzulernen. Es ist durchaus möglich, den oder die Eine, online zu finden! Doch wenn wir jetzt mal ehrlich sind, ist das in der Regel eher unwahrscheinlich! Wenn bei Ihnen ein erstes Treffen ansteht, zeige ich Ihnen nun die dos und don’ts, die Knigge Regeln, die Sie niemals außer Acht lassen sollten!

You are what you wear!

Wir werden uns langsam voran arbeiten. Starten wir doch zunächst bei Ihrem äußeren Erscheinungsbild: Das Wichtigste hierbei ist, dass Sie sich zwar wohl fühlen, aber nicht ZU wohl! Je nach Anlass (in der Regel geht man beim ersten Treffen spazieren, Kaffee trinken, oder irgendwo gemütlich etwas Essen), kleiden Sie sich locker. Nicht zu elegant, aber auch nicht zu sportlich. Mit einem schicken Oberteil, einer netten Jeans, sauberen Schuhen und gut gestylte Haaren, können Sie nichts falsch machen. Tun Sie sich und ihrem Gegenüber jedoch einen Gefallen und kommen Sie nicht in Jogginghose und Sweatshirt Pulli – ich meine, wer will schon jemanden erneut treffen, der aussieht, als käme er ungeduscht vom Sport? Kleiner Tipp an die Männerwelt: Weniger Gel ist mehr! Übertreiben Sie es bitte nicht, mit dem schmierigen Zeug! Keine Frau möchte das Gefühl haben, beim Anfassen Ihrer Haare, in Messer zu greifen!

„Hey, naaaaa!“

Konversation, ist das A und O bei ersten Dates. Häufig merkt man schnell, ob man auf einer Wellenlänge ist, oder doch lieber ohne Rose nach Hause geht. Begrüßen Sie ihren Schwarm höflich, mit einer Umarmung und einem charmanten „Hallo, schön dich zu sehen!“. Keiner mag ein steifes Händeschütteln, mit verzerrtem Lächeln und gezwungenem „Naaaa!“. Die Begrüßung, vermittelt einem Menschen den ersten Eindruck – und wie jeder weiß, ist der entscheidend! Unterhalten Sie sich über allgemeine Themen: Erzählen Sie beispielsweise von Ihren Hobbies, Freunden, oder Reisezielen. So entdecken Sie schnell mögliche Gemeinsamkeiten und können abwiegen, ob es mit Ihnen beiden funktionieren könnte, oder nicht. Die goldene Regel, man spricht nicht über den oder die Ex, ist auch eher aus dem letzten Jahrhundert und typabhängig. Sie entscheiden allein, wie viel Sie von sich preisgeben möchten! Man kann über alles offen reden und wenn wir mal ehrlich sind, kann man so viel schneller Vertrauen herstellen und auch gewinnen.

Zweites Date, Ja oder Nein?

Nun ist Ihr Bauchgefühl gefragt. Entscheiden Sie am Ende des Abends, ob Sie die Person noch einmal wiedersehen möchten, oder es lieber gleich ganz sein lassen. Hier bei zählt ihr Bauchgefühl, denn der erste Gedanke ist meist der Richtige! Haben Sie sich amüsiert? Hatten Sie das Gefühl die Zeit verging wie im Flug? Hatten Sie in vielen Themen gleiche Ansichten und es herrschte so gut wie keine Stille? Unangenehme Pausen gab es auch nicht? Die Antworten auf diese Fragen kennen nur Sie! Versuchen Sie Ihr Glück und egal, ob ihr Date ein Top oder Flop war… man lernt doch nie aus!

Dating Lust bekommen?  Ich habe einige dating Erfahrungen und kann Ihnen sagen, es läuft nicht immer wie bei „Nur die Liebe zählt“! Manchmal kommt man sogar an einen Punkt, an dem man sich fragt, ob es eigentlich noch normale Männer gibt? (Umgekehrt habe ich auch schon gehört, dass sich Männer genau die selbe Frage, über uns Frauen gestellt haben)! Aber dazu mehr im nächsten Artikel… Bis dahin!

Bye bye

Vi.vi.enne__

 

 

Kommentare

Kommentare

Share.

About Author

Comments are closed.

Die Integrationsblogger